25. November 2016

Der Winter hatte noch keinen Einzug gehalten und eigentlich war das Wetter noch viel zu mild und zu schön. Und doch fanden überall Weihnachtsmärkte statt. Auch der beliebte und traditionelle Weihnachtsmarkt hier im Dorf. Zum 25. Jubiläum präsentierten sich rund 36 Stände – kreativ, dekorativ – und lockten so zahlreiche Besucher an. Für Verpflegung war ebenfalls bestens gesorgt. Kerzenziehen, Holztiere Schauschnitzen, Lebkuchen verzieren, Blockflöten-spiel, Weihnachtliches im Zelt der Kirchgemeinde sowie der Stall mit Schafen und das Esel-reiten bereicherten das Angebot.