4. Dezember 2016

Nach vielen Jahren eines gemeinsam gegangenen Weges hat die Kirchgemeinde und die Bevölkerung mit einem feierlichen und speziellen Gottesdienst für Kurt und Marguerite Güngerich, Anna Barandun, Pfarrer Samuel und Sarah Hug für die wertvolle Arbeit für die Kirchgemeinde gedankt und zugleich Abschied genommen.

Politisch dominiert im Moment das Thema Melioration das Dorf. Sieben Initianten haben signalisiert, dass sie an einer Güterzusammenlegung interessiert sind. Der Gemeinderat unterstützt das Projekt. Im 4. Quartal 2016 konnte gegen den geplanten Perimeter eingesprochen werden. Von dieser Gelegenheit machten viele Landeigentümer Gebrauch. Aktuell ist die Bevölkerung tief gespalten, ob und wie dieses Grossprojekt angegangen werden soll. Die vorhandenen Chancen werden von schlecht kalkulierbaren hohen Kosten begleitet.