Blog des Ortsverein, geschrieben von Rita Antenen

Begehung mit dem Regierungsstatthalteramt im Gebiet der oberen Gürbe

Das Regierungsstatthalteramt Thun lud an diesem Datum zu einer Begehung der besonderen Art ein: Man besuchte mit den Medienvertretern gesperrtes Gebiet am oberen Gürbelauf. Dort hatten Ende 2017 und Anfangs 2018 starke Regenfälle dafür gesorgt, dass rund 53 Hektaren Schutzwald in Bewegung geraten sind. Grosse Geschiebemassen haben insgesamt 16 Sperren auf einer Flussstrecke von 750 Metern beschädigt. Die Gürbe überwindet auf den ersten 6.5km fast 1000 Höhenmeter und ist mit insgesamt und inklusive den Nebenbächen mit rund 100 Verbauungen stabilisiert. Ein noch viel eindrücklichere Zahl wurde ebenfalls genannt: Das Rutschvolumen beträgt rund 4.5 Millionen Kubikmeter. Wahrlich gewaltige Massen die da in Bewegung waren. Die Behörden informierten am Begehungstag, dass sich die Situation beruhigt und stabilisiert hat.

Rita Antenen |
Freitag, 25. Mai 2018

Ortsverein Wattenwil

3665 Wattenwil
Schweiz
info@ortsvereinwattenwil.ch

Bluesign.ch